Schnick und Schnack

Refugin – Der gute Zweck-Alkohol

27. November 2015

Gin ist in

In keiner Bar fehlen Gin-Getränke. Es gibt sogar Bars, die sich nur auf Gins spezialisiert haben. Die Kenner der feinen Trinkkultur geben ohne Weiteres 100€ für eine Flasche der Wacholder-Spirituose aus. Und schließlich hält ein guter Gin-Tonic die fiese Malaria-Mücke ab. Gin hilft also bei der Insektenabwehr, bei der Weichzeichnung der Realität und nun hilft Gin auch jungen Flüchtlingen (engl.: refugees). Aber natürlich nicht jeder Gin, sondern nur Refugin.

Der politische Gin

Da der Gin-Liebhaber bereit ist für guten Gin gutes Geld zu bezahlen, kam die Überlegung auf,  ob man nicht das gute Geld, den guten Gin mit einem guten Zweck verbinden kann. Und geboren war der Refugin. Gin-ies dahinter sind Martin Eggert und David Stephan von der Kreativagentur david+martin sowie die Designagentur Hirschfänger, die gemeinsam die gemeinnützige GmbH Good New Days gegründet haben. Hilfe bekamen sie von zahlreichen Freunden und Experten, die Wissen, Netzwerk und Handwerk kostenlos zur Verfügung stellten sodass garantiert 100% des Gewinns (Differenz zwischen Einnahmen und Kosten) in die gute Sache fließen. Von einem Verkaufspreis von 39,90€ gehen pro Flasche 10,35€ an die SchlaU-Schule in München, wo derzeit knapp 300 junge Flüchtlinge unterrichtet werden mit dem Ziel den qualifizierten Hauptschulabschluss zu schaffen und in Ausbildungsberufe oder auf weiterführende Schulen übergehen zu können.

Prost – für die Flüchtlinge!

Abgefüllt wird Refugin in der 130 Jahre alten Familiendestillerie Dwersteg, vertrieben derzeit allein über die Homepage. Zudem kann man ihn in einigen Bars Münchens (z.B. Zephyr) in seinem Getränk bekommen. Laut Eigenbeschreibung hat der Refugin eine „fruchtig-florale Noten von Citrusfrüchten, Lavendel- und Hopfenblüte. Dazu gesellt sich eine angenehme Würzigkeit von Koriander und Wacholder.“ Die beste Grundlage für einen klassischen Gin-Tonic…
Es geht aber auch gewagter, wie Lukas Motejzik von der Bar Zephyr mir zeigt:

„Hello my friend.“

  • 5 cl Refugin
  • 1 cl Zuckersirup
  • 2 Teelöffel Himbeermarmelade
  • 3 cl Zitronensaft
  • Zitronenlimonade
Refugin
Mal ehrlich, gerade vor dem großen Familienfest Weihnachten ist es doch besonders erfreulich zu wissen: viel trinken, hilft viel! Ich erhebe mein Glas und weiß ich tu‘ Gutes!

 

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply