Mami geht aus

Ausgehen am Gärtnerplatz – ein Wochenende in Lokalitäten, Teil 3

19. April 2016

Ein Wochenende in drei Teilen – bedeutet: Dreimal Ausgehen am Gärtnerplatz

Ja, der dritte und letzte Teil meines perfekten Wochenendes mit einhergehendem Ausgehen am Gärtnerplatz dreht sich um -Überraschung!-  den Sonntag. Nachdem Freitag wie auch Samstag eher im Sinne von Bars und Disco-Zirkus standen, dreht sich heute Alles ums Kräftssammeln und Genießen. Ja, die letzten Tage waren fordernd. Aber heute entspanne ich und lasse mich treiben. Der Tag startet wieder mit einem Frühstück außer Haus – diesmal im Gärtnerplatz-Frühstück-Klassiker, dem Café Forum. Dort gibt es neben der „normalen Speisekarte“ auch immer Frühstücks-Specials, die sich an Saison oder Events orientieren. Ich bin bodenständig und bestelle mir den flotten GärtnerplatzSchweizer. Die Kinder bekommen Pancakes. Der Gatte ist wagemütig und nimmt einen Bagel mit Nürnberger Würstl, den Nürnbagel… Zur Sommerzeit sitzt es sich am besten auf der großen Terrasse. Man erkennt, dass selbst im Schatten und von Schirmen geschützt ein Trend zum Aufbehalten der Sonnenbrille besteht. Also füge ich mich, freue mich, dass mir keiner die letzten beide Tage ansieht und bin eine unendlich hippe Mutti… Voller Tatendrang schlendern wir nach dem Frühstück wieder mal in Richtung Isar, heute mal die befahrene Fraunhoferstraße entlang. Warum: Weil wie noch ein bisschen „Freak-Watching“ betreiben und unbedingt am Sunshine Pub vorbeilaufen wollen. Bis weit nach dem Mittagsläuten kann man hier die Überbleibsel der letzten Nacht bewundern, wie sie heraustorkeln, mit biergeschwängertem Atem um die dritte Schachtel Kippen zu rauchen. Ja, ich gebe zu – ich bin etwas neidisch… Denn man kann gar einschneidende Nächte/ Vormittage in diesem kleinen Kabuff erleben. Es gilt: Wer nicht wagt, der nicht gewinnt… Gut, wir haben eben gewagt drei Kinder zu haben und gehen nun mit eben diesen im Sonnenschein in Richtung Müller’sches Volksbad. Etwas weiter flußabwärts gibt es eine prima Stelle an der Isar wo zur einen Seite die GärtnerplatzSchleusen einen Mini-Wasserfall simulieren und auf der anderen Seite der Flußzugang kindergerecht ist… Die Männer suchen nach den besten Hüpf-Steinchen, die Tochter jagt die Enten… Nun weiß ich Kinder und Gatten beschäftigt und ich treffe mich mit Freunden entweder „vorne, draußen“ im Cafe del Fiore direkt am Gärtnerplatz oder auf der Dachterrasse der Deutschen Eiche. Als Profi muss man immer den Einfallwinkel der Sonnenstrahlen im Auge haben, so gibt es unterschiedliche prime-times, was die Sonnen-Schatten-Lage in den einzelnen Etablissements rund um den Gärtnerplatz angeht. Denn selbst hier dreht sich die Welt weiter…

Das Ende des perfekten Wochendes – das letzte Mal ausgehen am Gärtnerplatz

Und dann ist es soweit: Der dritte Tag des perfekten Wochenendes mit Ausgehen am Gärtnerplatz neigt sich dem Ende zu. Das perfekte Wochenende verdient einen perfekten Abschluß – Sonnenschein-würdig, Sonntags-würdig. Etwas, das Körper und Seele Gärtnerplatzsignalisiert: Das war wunderbar. Bei mir freuen sich Körper, Seele, Geschmacksnerven und Magen über ein Abendessen bei Klaus und Eric, in der Burg Pappenheim. Dort kennen sie mich, kennen meine Kinder, kennen unsere Vorlieben und wissen, dass wir die Reste gerne mitnehmen. Nun also ein (bevorzugt Mailänder) Schnitzel, Radler, Apfelschorle. Golden liegt alles vor uns. Das ist „essen für die Seele“… Wir genießen. Danach Reste und Familie eingepackt, ab nach Hause, denn nun läuft der Tatort. So viel Klischee muss sein…

Ja, das wäre es – das perfekte Wochenende…

Café Forum // Corneliusstraße 2 // 80469 München
Sunshine Pub // Müllerstraße 17 // 80469 München
Del Fiore // Gärtnerplatz 1 // 80469 München
Deutsche Eiche // Reichenbachstraße 13 // 80469 München
Burg Pappenheim // Baaderstraße 46 // 80469 München

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply